Solutions

Die Herausforderungen für eine grüne Zukunft sind umfangreich: PAPSTAR geht mit gutem Beispiel voran und begleitet den kompletten "Life Cycle" seiner Produkte, um ihnen nach dem Gebrauch zu einem zweiten Leben zu verhelfen.

NATÜRLICH NACHHALTIG!

Das PAPSTAR-Sortiment umfasst über 5000 aus rund 200 Produktionen zusammengeführte Verbrauchsartikel der Kategorien Einmalgeschirr und Serviceverpackungen, Gedeckter Tisch sowie Haushalt & Hygiene. Neben dem konsequenten Einsatz nachwachsender Rohstoffe widmet sich das Unternehmen verstärkt auch nachhaltigen Lösungen im Sinne eines kreislauforientierten Stoffstrommanagements. Ausgefeilte Logistik- und Servicekonzepte stellen die permanente Lieferfähigkeit sicher - tagtäglich und flächendeckend in ganz Europa!

Natürlich nachhaltig! - der neue vierteilige Imagefilm von PAPSTAR (Über uns, Solutions - 1:20 Minuten, Sortiment, Logistik und Service)

Kreislauflösungen

Nachwachsende Rohstoffe

Mit der Produktlinie "pure" sind die Auswahl und die Bereitstellung von Produkten gemäß ökologischer Kriterien und aus nachhaltigen Materialien bereits seit über einem Jahrzehnt das zentrale Element der Sortimentsentwicklung. PAPSTAR geht weiter voran, um dem selbstauferlegten Anspruch, gemeinsam mit den Kunden nachhaltige Kreislauflösungen für die Produkte zu implementieren, gerecht werden zu können.

VOM CRADLE-TO-CRADLE-PRINZIP ÜBERZEUGT

Da PAPSTAR vom Ansatz der "Systemlösungen" überzeugt ist, wurde im April 2019 als Spin-off die PAPSTAR Solutions GmbH gegründet. Diese hat nicht nur den Vertrieb (inklusive Technologie) von Kompostiermaschinen übernommen, sondern bietet auch Beratungsleistungen von der Warenversorgung mit nachhaltigen Produkten bis hin zu optimalen Lösungen bei der Entsorgung an.

Pilotprojekte zur stofflichen Verwertung

Nach mehreren Pilotprojekten in Richtung Kompostierung und Recycling (Original Street Food Festivals) ist es PAPSTAR unter wissenschaftlicher Begleitung gelungen, einen Wertstoffkreislauf für seine Produkte zu entwerfen und sicherzustellen, dass auf Events und Veranstaltungen eingesetztes nachhaltiges Einmalgeschirr stofflich erneut verwertet werden kann.

Wertstoffkreislauf zum Sekundärrohstoff

Teller, Becher oder Bestecke aus nachwachsenden Rohstoffen wie Karton, Pappe, Holz, Zuckerrohr, Palmblatt oder Agrarresten (Sortimentslinie "pure") werden in einer Kompostiermaschine zerkleinert und anschließend hygienisiert. Aufgrund des hohen Cellulose-Anteils lässt sich das Output-Material bei einer nahegelegenen Pappenfabrik zur Produktion neuer Produkte einsetzen.

Systemlösung für viele Kundengruppen

Kunden wie Gastronomie- oder Cateringbetrieben, Hotels oder Kantinen - aber auch aus dem Bereich Großveranstaltungen und Events - bietet die PAPSTAR Solutions GmbH somit eine sowohl hygienische als auch nachhaltige Systemlösung aus einer Hand an. Weitere kreislauforientierte Stoffstrommanagement-Lösungen befinden sich im Entwicklungs-Status.

Innovations-Award "Rheinland Genial"

"Die PAPSTAR GmbH wird als führender Anbieter von Category-Management-Lösungen im Bereich Einmalgeschirr, Serviceverpackung, Dekoration sowie Hygieneartikel für Produkt- und Prozessinnovationen ausgezeichnet. Von nachhaltigen Produkten bis hin zu optimalen Entsorgungslösungen betreibt das Unternehmen mit der PAPSTAR Solutions GmbH ein neues Geschäftsfeld, das in dieser Konstellation einmalig in Deutschland ist. Das Rheinland lebt von solchen Sternen wie PAPSTAR."

Offizielle Juryurteil zur Verleihung des Innovations-Awards "Rheinland Genial" durch den Metropolregion Rheinland e.V. um Geschäftsführerin Ulla Thönnissen

Kompostiermaschinen der Marke Oklin

Kompostiermaschinen (Bio-Konverter) der Marke Oklin  - die exklusiven Vetriebsrechte für Deutschland und die Benelux-Union liegen bei der PAPSTAR Solutions GmbH beziehungsweise der Conpax B.V. (Oosterhout/Nijmegen), einem Unternehmen der PAPSTAR-Gruppe - verwenden mikrobiologische Technologien in einer Kompostierkammer, um organische Abfälle oder auch biologisch abbaubares Einmalgeschirr zu kompostieren und das Volumen innerhalb von 24 Stunden um bis zu 90 Prozent zu reduzieren.

Das Online-Magazin von PAPSTAR mit vielen Best-Practice-Beispielen aus dem Themenfeld "Solutions" ...

Recyclingkreislauf für Bio-Becher aus PLA

PLA (Polylactid) ist ein Werkstoff, der aus nachwachsenden, pflanzlichen Rohstoffen (Maisstärke) hergestellt wird und vollständig biologisch abbaubar ist; in ihrer Optik sind die Becher kaum bis gar nicht von einem herkömmlichen Kunststoffbecher zu unterscheiden. Das über die PAPSTAR Solutions GmbH bereitgestellte Recyclingkreislaufsystem rund um diese Becher wird nicht zuletzt aus Hygienegründen immer stärker nachgefragt. Im Endeffekt lässt sich wiedergewonnenes PLA-Granulat zur Herstellung neuer Becher oder anderer biobasierter Kunststoffe verwenden.

ANSPRECHPARTNER Solutions

Frank Kolvenbach und Christian Feuser, PAPSTAR Solutions GmbH