Zertifikate und Auszeichnungen

Umwelt- und Qualitätsziele stehen bei PAPSTAR seit jeher im Mittelpunkt unternehmerischer Entscheidungen und Aktionen. Ein integriertes Managementsystem gewährleistet die kontinuierliche Verbesserung der eigenen Prozesse in den Bereichen Qualität, Ökologie, Soziales und Ökonomie.

Klare Positionierung

Die Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt beweist PAPSTAR nicht zuletzt auch durch eine stetige Kontrolle und Weiterentwicklung sämtlicher Unternehmensprozesse hinsichtlich ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Aspekte. Damit setzt das Unternehmen ein klares Statement im Sinne der Nachhaltigkeit.

Qualität im Fokus

PAPSTAR-Sortimente stehen im Zuge einer nachhaltigen Gesamtausrichtung im zentralen Fokus. Umwelt- und Sozialaspekte werden ebenso berücksichtigt wie hohe Qualitätsanforderungen. Bei der Produktauswahl und Herstellung orientiert sich das Unternehmen an Gütesiegeln von unabhängigen Stellen. Auszeichnungen wie das GREEN-BRANDS-Gütesiegel oder die Aufnahme in den erlesenen Kreis der "Großen deutschen Marken des Jahrhunderts" bestätigen den eigenen Anspruch und schärfen gemeinsam mit einer ganzheitlichen Unternehmens-kommunikation das Markenprofil.

DUALES System - DER GRÜNE PUNKT

Durch die Teilnahme an "Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland, Gesellschaft für Abfallvermeidung und Sekundärrohstoffgewinnung mbH" hat die PAPSTAR GmbH im Jahr 2020 zu den im Zertifikat nachverfolgbaren Einsparungen von CO₂-Emissionen beigetragen.

"Der Grüne Punkt" wurde bewusst vor dem Inkrafttreten der Verpackungsverordnung zum 12. Juni 1991 von einem Verbund in Deutschland tätiger Unternehmen der Lebensmittel- und Verpackungsbranche, darunter auch PAPSTAR, gegründet. Es wurde als zweites Entsorgungssystem zusätzlich zum bestehenden öffentlich-rechtlichen Abfallbeseitigungssystem aufgebaut, deshalb der Name "Dual".

Umweltaspekte und Qualitätsansprüche

Die Sortimentsentwicklung und -gestaltung wird bei PAPSTAR nach klar definierten Grundsätzen vorangetrieben. Umwelt- und soziale Aspekte werden dazu gleichrangig mit den hohen Qualitäts-Anforderungen berücksichtigt. Zentrale Sortimente sind dazu bestimmt, mit Lebensmitteln in Kontakt zu kommen - so steht das Unternehmen in der besonderen Verantwortung, mannigfache Aspekte der Lebensmittelhygiene und -sicherheit und damit die Gesundheit der Endverbraucher an die oberste Stelle jeder Produkt- und Sortimentsentscheidung zu stellen.

Unternehmens-Zertifikate

Qualitätsmanagement
DIN EN ISO 9001

Die DEKRA Certification GmbH (Stuttgart) bescheinigt PAPSTAR für den Standort Kall ein Qualitätsmanagementsystem entsprechend der in der Zertifikatskennung ausgewiesenen Norm für den Bereich "Vertrieb, Logistikmanagement und Servicedienstleistungen für Nonfood-Warenkonzepte" eingeführt zu haben und aufrechtzuerhalten.

Zertifikat herunterladen

Umweltmanagement
DIN EN ISO 14001

Die DEKRA Certification GmbH (Stuttgart) bescheinigt PAPSTAR für den Standort Kall ein Umweltmanagementsystem entsprechend der in der Zertifikatskennung ausgewiesenen Norm für den Bereich "Vertrieb, Logistikmanagement und Servicedienstleistungen für Nonfood-Warenkonzepte" eingeführt zu haben und aufrechtzuerhalten.

Zertifikat herunterladen

Climate Partner -
Klimaneutraler Standort

In enger Zusammenarbeit mit ClimatePartner und einer daraus resultierenden Unterstützung des nach internationalen Maßstäben zertifizierten Klimaschutzprojektes "Windenergie Ovalle/Chile" kompensiert PAPSTAR nicht vermeidbare Treibhausgas-Emissionen für den Unternehmens-Standort Kall - nachverfolgbar per "Climate ID Tracking" (climatepartner.com, 14403-2002-1001).

PAPSTAR: Climate ID

Produkt-Zertifikate

FSC® - Forest
Stewardship Council

Der Forest Stewardship Council® (FSC®) hat weltweit einheitliche Grundprinzipien für verantwortungsvolle Waldwirtschaft definiert. Das Siegel, ausgestellt von der DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH (Berlin), lässt erkennen, dass die Rohstoffe des jeweiligen PAPSTAR-Produktes aus einer verantwortungsvollen Waldbewirtschaftung stammen. Zur Sicherstellung wird das bewährte Instrument der Produktkettenzertifizierung eingesetzt. Die Rückverfolgbarkeit wird durch eine Prüfnummer gewährleistet.

Zertifikat herunterladen

PEFC™ - for the Endorsement
of Forest Certification

Die PEFC-Zertifizierung für PAPSTAR hat die DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH (Berlin) vergeben. PEFC™ ist die weltweit größte unabhängige Organisation zur Sicherstellung und kontinuierlichen Verbesserung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung unter Gewährleistung ökologischer, sozialer und ökonomischer Standards. Unternehmen, die so zertifiziert sind, zeigen Engagement für die Umwelt und ihre Verantwortung im Umgang mit Holz. PEFC™ steht für ein integratives Konzept rund um ganzheitliche Nachhaltigkeit.

Zertifikat herunterladen

Keimling
DIN EN 13432

Eine europäische Norm für kompostierbare Werkstoffe ist die DIN EN 13432 (Keimling). Bei entsprechender industrieller Kompostierung sind nach 80 Tagen mehr als 90 Prozent des Produktes biologisch abgebaut. Nach sechs Monaten sind auch die kleinsten Partikel (unter 2 Millimeter) komplett verstoffwechselt. Die DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH (Berlin) hat diverse Produkte von PAPSTAR aus kompostierbaren Werkstoffen zertifiziert. Die Produzenten der zertifizierten Artikel führen jeweils die Hauptzertifikate. 

OK compost Home -
TÜV Austria

Aufgrund des vergleichsweise geringen Abfallvolumens ist die Temperatur in einem Gartenkomposthaufen deutlich niedriger und weniger konstant als in einer industriellen Kompostierungsumgebung - somit ein schwierigerer und langsamerer Prozess. Die innovative Antwort von TÜV AUSTRIA ist das auch von PAPSTAR genutzte Zertifizierungssystem "OK compost HOME". Dieses bezieht sich nicht explizit auf eine bestimmte Norm, sondern listet alle technischen Anforderungen auf, die ein Produkt erfüllen muss, um die Zertifizierung zu erhalten.

Nordic Swan
Ecolabel

In Skandinavien haben sich die Papier- und Holzhersteller zusammengeschlossen und bewerten mit dem Nordic Swan Ecolabel (Aussteller: Miljömärkning Sverige AB) lückenlos den gesamten Herstellungsprozess von Produkten. Ziel ist es, nur solche zu zertifizieren, deren gesamte Herstellung - von der Gewinnung der Rohstoffe über die Fertigung bis hin zur Entsorgung der Abfälle - die Umwelt so wenig wie möglich belasten. So steht das Label auch bei PAPSTAR für die Einhaltung diverser ökologischer, qualitativer und gesundheitsrelevanter Kriterien.

TÜV Rheinland
(für Lebensmittel geeignet)

Die TÜV Rheinland LGA Products GmbH (Köln) überprüft, ob von sogenannten Lebensmittelbedarfsgegenständen Stoffe auf Lebensmittel übergehen, die die menschliche Gesundheit gefährden oder die Zusammensetzung, den Geruch oder Geschmack von Lebensmitteln verändern. Dafür wurde ein Prüfkatalog definiert, der je nach Produkt Mindeststandards für die Eigenschaft "lebensmittelgeeignet" bei bestimmungsgemäßem Gebrauch festlegt. Zusätzlich werden bei PAPSTAR die Angaben des Herstellers überprüft.

Blauer Engel -
Das Umweltzeichen

Der Blaue Engel ist ein in Deutschland gültiges Umweltzeichen nach DIN EN ISO14024 für besonders umweltschonende Produkte und Dienstleistungen in Trägerschaft des Bundesministeriums für Umwelt und Naturschutz für besonders umweltschonende Produkte und Dienstleistungen. Es soll dort, wo herkömmliche Produkte die Umwelt belasten, umweltfreundliche Entwicklungen und Alternativen erkennbar machen. Auszeichnungswürdige Produkte - so auch einige von PAPSTAR - durchlaufen ein Vergabeverfahren beim Umweltbundesamt.

Climate Partner -
Klimaneutrale Produkte

In enger Zusammenarbeit mit ClimatePartner und einer daraus resultierenden Unterstützung des nach internationalen Maßstäben zertifizierten Klimaschutzprojektes "Aufforstung Guanaré/Uruguay" kompensiert PAPSTAR nicht vermeidbare Treibhausgas-Emissionen für erste Kartonprodukt-Sortimente. Neben einem "Climate ID Tracking" (climatepartner.com, 14403-2002-1001) lässt sich die Klimaneutralität nicht zuletzt auch über das jeweilige Produkt-Etikett mit dem unabhängigen Label "klimaneutral" nachvollziehen.

PAPSTAR: Climate ID

Nachhaltigkeit steht für uns an oberster Stelle unseres Handelns. Sie ist längst zur Kernbotschaft unserer Marke PAPSTAR geworden!

Bert Kantelberg, CEO der PAPSTAR GmbH

Auszeichnungen

GREEN BRAND
AWARD

Für seine Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt ist PAPSTAR als GREEN BRAND ausgezeichnet worden (Germany und Austria). Mit diesem internationalen Gütesiegel der GREEN BRANDS Organisation GmbH werden nach einer entsprechenden Nominierung und einem mehrstufigen Prüfungsverfahren Marken und Unternehmen geehrt, die sich nachweisbar in hohem Maß für Umwelt, Nachhaltigkeit sowie ökologische Lebens- und Produktionsbedingungen einsetzen und dies für Kunden wie Mitarbeiter transparent leben und kommunizieren.

Die großen
deutschen Marken

PAPSTAR zählt mitsamt seiner Sortimentslinie "pure" zum vom Rat für Formgebung (German Design Council, Rechtsform: gemeinnützige Stiftung) auserkorenen Kreis "herausragender und ausgewiesen ökologischer Markenunternehmen mit klar formulierten Zielen im Sinne der Nachhaltigkeit". Als ein weltweit führendes Kompetenzzentrum für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design und Marke wurde der Rat für Formgebung mit Sitz in Frankfurt am Main 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet.

German Brand
Award - Winner

"Excellence in Brand Strategy and Creation" - PAPSTAR hat das Signet "Winner 2021" für erfolgreiches Markenmanagement, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation erhalten. Der "German Brand Award" wird seit 2016 jährlich in mehr als 60 Kategorien vergeben. Sein Ziel: Wegweisende Marken und Markenmacher zu entdecken, zu präsentieren und schlussendlich zu prämieren. Veranstalter des Wettbewerbs ist der Rat für Formgebung (Frankfurt am Main), die Design- und Markeninstanz Deutschlands.

Marken des
Jahrhunderts

20 Jahre "Deutsche Standards - Marken des Jahrhunderts": Mit der Jubiläumsausgabe 2022 präsentiert die ZEIT Verlagsgruppe einen neuen Bildband über knapp 200 Marken, die sinnbildlich für ihre jeweilige Produktgattung stehen. "PAPSTAR - Das Einmalgeschirr" hat es nach 2019 (bis 2021) bereits zum zweiten Mal (2022 bis 2024) hintereinander in diesen erlesenen Kreis geschafft. Auswahlverfahren und Evaluation der "Marken des Jahrhunderts" orientieren sich an verbindlichen Jury-Regeln, die in einem klaren Regelwerk beschrieben werden.

ANSPRECHPARTNER Zertifikate

Ansgar Kienolth, Qualitäts- und Umweltmanagement