Nachhaltigkeit

Ökologie und Ökonomie in Einklang

Verantwortung für Mensch und Umwelt

Verantwortliches Handeln im Sinne der Gesellschaft erfordert neben ökonomischen Zielsetzungen ebenso eine Berücksichtigung von sozialen und ökologischen Werten im Denken und Handeln.

Diese Zielsetzung, Ökologie und Ökonomie in Einklang zu bringen, ist bei PAPSTAR ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur und fest in der täglichen Arbeit verankert. Diese nachhaltige Vorgehensweise zeigt sich nicht nur in der Verwendung nachwachsender Rohstoffe für unsere Produkte, sondern auch in der konsequenten Überprüfung unserer Unternehmensprozesse hinsichtlich ökologischer Kriterien.

„Natürlich nachhaltig!“ ist der Bericht 2019 überschrieben.

Mitarbeiter, Produkte, Umwelt, Netzwerke, Prozesse, Zertifikate & Auszeichnungen, oder Kommunikation - sämtliche Aspekte der Nachhaltigkeit sind gut verständlich und anschaulich auf 32 Seiten „in Szene“ gesetzt worden, entsprechend aufgelockert durch Best-Practice-Storys und eine Unternehmensübersicht.

Nachhaltige Konzepte für Einweggeschirr

Nachhaltige Konzepte sind die Basis für ökologische Produkte

Einmalgeschirr und Serviceverpackungen aus fossilen Rohstoffen haben einen schweren Stand und werden teilweise per Gesetzt verboten. Unsere ökologische Konzept-Marke PAPSTAR-"pure" zeigt seit 2008 den Weg in die Zukunft des Einweggeschirr.

In Zukunft werden alle PAPSTAR Produkte "biobased" und damit nachhaltig sein. Das bedeutet: Die Produkte sind aus nachwachsenden Rohstoffen. Wir achten darauf, dass alle auch biologisch abbaubar und größtenteils kompostierbar sind.

Nachhaltigkeit bedeutet aber auch, dass nur so viel Rohstoff entnommen wird, wie auch nachwachsen kann. Das gilt für Produkte aus Karton oder Papier, aus Zuckerrohrresten oder anderen Pflanzenresten, aus Palmblatt oder Bambus und auch aus bio-Kunststoffen auf der Basis von Mais, Zuckerrüben oder Maniok. So wird Einmalgeschirr zur ökologisch sinnvollen Alternative.

Nachhaltiges Einweggeschirr online kaufen

TÜV-, FSC® und PEFC-Zertifizierungen bestätigen den nachhaltigen Einsatz der Ressourcen, der „Keimling“ symbolisiert die Kompostierbarkeit

Zertifizierte Standards

Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1873 produziert PAPSTAR Pappteller und Pappschalen auf Basis des nachwachsenden Rohstoffes Holz.

Das PAPSTAR Umweltmanagement-System ist nach ISO 14001:2004 zertifiziert. Das PAPSTAR Engagement für die Umwelt und die nachhaltige Nutzung der Ressource Holz wird durch die  FSC® Zertifizierung bestätigt.

Mehr Informationen zur ISO-Zertifizierung

Mehr Informationen zur FSC®-Zertifizierung

Das Umwelt-Zertifikat des Dualen Systems

Umweltschutz mit Zertifikat

Verwertung ist ein wichtiger Faktor zur Reduzierung von Treibhausgasen und trägt damit entscheidend zum Klimaschutz bei.

Durch die Teilnahme am dualen System der "Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland GmbH"  haben wir im Jahr 2017 die im nebenstehenden Umwelt-Zertifikat bescheinigten Mengen Kohlendioxid, Energie, Rohöl, Phosphat und Schwefeldioxid eingespart.

Die durch diesen Beitrag vermiedene Menge an Primärenergie entspricht der Menge, die benötigt wird um in 9.543 Haushalten ein ganzes Jahr die Wäsche zu reinigen. 

Umweltzertifikat als PDF ansehen

Schadstoffarme Euro 6 Fahrzeuge bilden die PAPSTAR-Flotte

Optimierte Verwendung von Ressourcen

Die gesamte LKW-Flotte besteht ausschließlich aus schadstoffarmen Euro 6 Fahrzeugen, die doppelstöckig beladen werden können und so eine optimale Ausnutzung des Transportvolumens sicherstellen.

Die Fahrer werden regelmäßig im Rahmen von Eco-Fahrerschulungen geschult, um den Durchschnittsverbrauch des gesamten Fuhrparks zu reduzieren.

Durch die Verwendung von Ökostrom, eine eigene Wasseraufbereitungsanlage inkl. Regenwasserverwendung, die Ausleuchtung des Lagers durch moderne LED-Technik und den Einsatz von hochmodernen Flurförderfahrzeugen schont PAPSTAR die zur Verfügung stehenden Ressourcen bestmöglich und trägt so auch zur nachhaltigen Nutzung von Energie bei.

Auch in Zukunft werden wir unsere Produkte und Prozesse im Sinne Nachhaltigkeit ausrichten und weiter vorantreiben.