Die PAPSTAR-Philosophie

ÜBER UNS

Gesundheit ist alles. Sie treibt uns an, gibt uns Kraft und beflügelt unsere Kreativität. Ziel ist es, gesund zu bleiben. Bestmögliche Hygienestandards und ein ausgeprägtes Sicherheitsempfinden helfen dabei. Daher spricht vieles für den Einsatz von Einmalgeschirr - heute mehr denn je!

Hochwertige Produkte aus Pappe und Karton waren schon immer eine Stärke der Marke PAPSTAR, die ihren Ursprung in der 1873 von Oswald Matheis in Schleiden-Olef gegründeten Pappenfabrik hat.

Seitdem ist viel passiert. Heute zählt das in der Nordeifel beheimatete Unternehmen mit über 1400 Mitarbeitenden und sechs internationalen Standorten in Österreich, den Niederlanden, Frankreich, Spanien, Schweden und Polen sowie Vertriebspartnern in vielen weiteren Ländern zu einem der führenden Anbieter von Einmalgeschirr und Serviceverpackungen.

Die Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt beweist PAPSTAR sowohl in der Verwendung nachwachsender Rohstoffe als auch durch eine stetige Kontrolle und Weiterentwicklung sämtlicher Unternehmensprozesse hinsichtlich ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Aspekte. Damit setzt das Unternehmen ein klares Statement, um seine Produkte und Maßnahmen im Sinne der Nachhaltigkeit kontinuierlich und konsequent zu verbessern.

Auszeichnungen wie das Green-Brands-Gütesiegel, die Aufnahme in den erlesenen Kreis der "Großen deutschen Marken des Jahrhunderts" oder das von ClimatePartner zugesprochene Klimaneutralitäts-Label bestätigen den eigenen Anspruch und schärfen gemeinsam mit einer ganzheitlichen Unternehmenskommunikation das Markenprofil von PAPSTAR.


Virtueller Showroom

Besuchen Sie unseren virtuellen Showroom. Stöbern Sie durch das umfangreiche Sortiment, entdecken Sie Neuheiten und erfahren Sie mehr über PAPSTAR.


Zukunftsinitiative Eifel: PAPSTAR für Standortkampagne im Themenfeld "Nachhaltigkeit" ausgewählt

PAPSTAR Firmenporträt

Ein Beitrag über das Unternehmen in der Eifel.

Chronik

Entwicklung des Einwegartikel Herstellers von der Pappfabrik zum Partybedarf / Gastrobedarf Experten

2015 Mehrheitsbeteiligung an der Firma Conpax, NL
2014 Übertragung des Vertriebs auf den Kanarischen Inseln an die Plasticart S.L, Gran Canaria
2013 Übertragung des Vertriebs für Italien an die Firma  Pierrot s.r.l./IT
2013 Minderheitsbeteiligung an der Firma Matram/HR – Vertriebspartner für Kroatien, Bosnien/Herzegowina, Serbien und Montenegro
2010 Gründung der Auslandsgesellschaft PAPSTAR Polen.
2008 Inbetriebnahme des automatischen Kartonlagers (AKL) mit einer Kapazität bis zu 60.000 Kartonstellplätzen.
2007 Inbetriebnahme eines zusätzlichen Hochregallagers am zentralen Logistikstandort Kall mit einer Kapazität von 27.000 Palettenstellplätzen.
Gründung der Auslandsgesellschaft PAPSTAR Italien.
2006 PAPSTAR erhält den ECR-Award 2006 in der Kategorie „Einzelunternehmen" für die konsequente Umsetzung der ECR-Philosophie.
Inbetriebnahme des neuen Lager- und Verwaltungsgebäudes am Standort Tarragona (Spanien) mit einer Erweiterung der verfügbaren Lagerkapazität auf 6.000 m².
2005 Übernahme des Unternehmens „Tinin 26" auf Gran Canaria und Erweiterung der Lagerkapazitäten auf 3.000 m².
2003 Erweiterung des Systemangebotes im PBS-Bereich durch die Dienstleistungspartnerschaften mit den international tätigen Unternehmen Hallmark, 3M, Faber-Castell und Pelikan.
2002 Fertigstellung und Bezug des erweiterten Verwaltungsgebäudes.
Errichtung eines zentralen Rechenzentrums in der Kaller Zentrale für alle Unternehmen der PAPSTAR-Gruppe.
2000 Start der Auslandsaktivitäten in Skandinavien mit der Gründung der Auslandsgesellschaft PAPSTAR Schweden.
1998 Gründung der PAPSTAR-Auslandsgesellschaften in Spanien und Frankreich.
Ausbau des Logistikzentrums Kall auf eine Gesamtkapazität von 42.000 Palettenstellplätzen.
1989 Erweiterung des Logistikzentrums Kall auf eine Lagerkapazität von 36.000 m² Stellfläche.
1986 Gründung der Auslandsgesellschaft PAPSTAR Österreich.
1984 Gründung der PAPSTAR-Auslandsgesellschaft in den Niederlanden.
1981 Fertigstellung der neuen Verwaltungszentrale und des Logistikzentrums in Kall/Eifel.
1979 Ausgliederung der Vertriebsaktivitäten in die PAPSTAR Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG.
1873 Gründung der Pappenfabrik Oswald Matheis in Schleiden/Eifel.
Möchten Sie mehr zu PAPSTAR erfahren? Zum Kontaktformular.